a

Lorem ipsum dolor sit amet, conse ctetur adip elit, pellentesque turpis.

Julia Pietsch

  /    /  Julia Pietsch

Julia Pietsch

Filmwissenschaftlerin

Julia Pietsch macht es große Freude, Kinder und Jugendliche bei der Entdeckung von Filmen anzuleiten und in den Austausch mit ihnen zu gehen.

Hallo! Das bin ich:

Filme faszinieren mich aus ganz unterschiedlichen Gründen – das kann an der Story und ihrer Erzählform liegen, durch die man für 90 Minuten in eine andere Welt gelangt; an den Figuren und den Sympathien und Antipathien, die man für diese entwickelt; am Einsatz von Farben und Musik und der sich daraus ergebenden Stimmungen; an der Kameraarbeit und der Montage, die die Realität und die Filmwelt miteinander verschmelzen lassen; oder auch an den Diskussionen und Kontroversen, die sie auslösen können. Diese Faszination am bewegten Bild und den zahlreichen Elementen, die es ausmachen, möchte ich weitergeben und teilen. Es macht mir große Freude, Kinder und Jugendliche bei der Entdeckung von Filmen anzuleiten und in den Austausch mit ihnen zu gehen.

Als Filmwissenschaftlerin will ich Kindern und Jugendlichen nicht nur theoretische Grundlagen der Filmkunst und ihrer Ästhetik näherbringen. Ich will sie vor allem dazu motivieren, darüber nachzudenken, warum sie ein Film fasziniert, und dazu bewegen, dies zum Ausdruck zu bringen. Dies bietet auch einen idealen Ausgangspunkt für gemeinsame praktische Projekte.

Meine Ausbildung

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Bachelor: Kultur-, Theater- und Filmwissenschaft

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Master: Filmwissenschaft und Mediendramaturgie

Goethe-Universität Frankfurt am Main / Université Sorbonne Nouvelle – Paris III / Université de Liège

International Master in Audiovisual and Cinema Studies

Meine Referenzen

LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans

SchulKinoWochen Hessen

X