a

Lorem ipsum dolor sit amet, conse ctetur adip elit, pellentesque turpis.

Barbara Kamp

  /    /  Barbara Kamp

Barbara Kamp

Erziehungswissenschaftlerin

Ich bin Erziehungswissenschaftlerin und gebe internationale Kurzfilme für die Schule heraus.

Hallo! Das bin ich:

Ich mag es, wenn Dinge auf den Punkt gebracht werden. Ich bin gerne gründlich und genau. Außerdem betrachte ich gerne Bilder. Das hat mich zum Kurzfilm gebracht.

Kurzfilme, ob dokumentarisch, fiktional oder animiert, können kleine Kunstwerke sein. Sie sind ungewöhnlich, aufregend, nervig, rätselhaft, bewegend und vieles mehr. Sie erzählen Geschichten, die zum Nachdenken anregen und uns lange beschäftigen können – weil sie so interessant gestaltet sind, weil ihre Helden uns mit ihrem Leben berühren oder weil sie uns etwas zeigen, das wir so noch nie gesehen haben. Das Gute an ihrer Kürze ist auch, dass wir sie immer wieder anschauen können, um unsere Entdeckungen darin zu machen. Das ist besonders im schulischen Umfeld hilfreich, wo die Zeit oft knapp ist.

Lernen mit und vom Kurzfilm – dafür setze ich mich seit nunmehr fast 30 Jahren ein.

Meine Ausbildung

1. Staatsexamen Lehramt: Westfälische Wilhelms Universität Münster und Eberhard Karls Universität Tübingen

Französisch, Pädagogik, Politik

Promotion: Westfälische Wilhelms Universität Münster

Dr. phil. (Erziehungswissenschaft)

Meine Referenzen

Programmleiterin Katholisches Filmwerk GmbH

Inhaberin von Methode Film

Kooperationen mit Filmfestivals (Kurzfilmtage Oberhausen, doxs! Duisburg)

Filmpädagogische Workshops für Vision Kino, AG Kurzfilm, kommunale und kirchliche Medienzentren, Schulen in Hessen u.a.

X