a

Lorem ipsum dolor sit amet, conse ctetur adip elit, pellentesque turpis.

Rückblick: Der kleine Archill im Filmmobil!

8. Oktober 2019

nachmittags

Schule - Ferienangebot

Offenbach, Gravenbruch

Im Kinderzentrum in Gravenbruch drehte sich in den Herbstferien drei Tage lang alles um das Thema Film. Sogar eine Popcornmaschine wurde extra organisiert, um die gemeinsamen Filmsichtungen so authentisch wie möglich zu gestalten. An einem der Tage konnte das Filmmobilteam mit dem neuen Film&Workshopprogramm  „Vom Drehbuch zum Film – Der kleine Archill“ in Gravenbruch zu Gast sein, um gemeinsam mit den Kindern filmpädagogisch zu arbeiten. Regiseur Sebastian Jansen brachte eine große Kiste mit Requisiten mit nach Gravenbruch. Die Kinder durften sich nach dem Film damit verkleiden und für Fotos vor einem blauen Tuch Modell stehen. Mit der Technik des sogenannten ‚Bluesreen‘ wurden sie direkt in die Filmszene eingebaut. Vor dem halbstündigen Film, der in Hessen mit ansässigen Kinderdarsteller*innen gedreht wurde, hatten die Teilnehmenden aber noch eine kleine filmische Aufgabe vor sich: Sie durften gezeichnete Filmbilder aus dem Storyboard in eine für sie logische Reihenfolge bringen, nachdem ihnen Sebastian Jansen den Drehbuchauszug zur Szene vorgelesen hatte. In Gruppen machten sie sich voller Eifer ans Werk und erzählten den anderen die jeweilig neu entstandene Geschichte. Damit waren sie bestens auf den Film vorbereitet und erkannten sogleich die bereits bearbeitete Szene wieder.
Ein gelungener Nachmittag in den Ferien.