a

Lorem ipsum dolor sit amet, conse ctetur adip elit, pellentesque turpis.

Projekt Film erfahren

Unsere Idee

Filmkompetenz ist eine elementare Qualifikation in einem von Medien geprägten Alltag. Damit ein reflektierter und kritischer Umgang mit Filmen entstehen kann, lernen die Heranwachsenden Inhalte, filmische Gestaltungsmittel und Wirkung des Mediums bewusst wahrzunehmen. Im Zentrum steht die Vermittlung von Filmkultur und die Begegnung mit Filmkunstwerken. Ziel ist es Einblicke in den filmischen Entstehungsprozess, filmästhetische und künstlerische Aspekte, Produktionsbedingungen und das Berufsfeld allgemein zu geben.

Ganzjährige Beratung zur Filmbildung

Hessenweite Organisation individueller Filmbildungsangebote / Kinovorstellungen mit spannenden Gästen usw.

Nachhaltige Vernetzung von Institutionen rund um den Film wie Kinos, Schulen, Kulturakteuren in der Region

Projekt Film vermitteln

Unser Angebot

Das FILMmobil ist ein Pilotprojekt zur ganzjährigen, nachhaltigen und hessenweiten Filmbildungsarbeit, das vor allem im ländlichen Raum aktiv ist. Als Schnittstelle zwischen Filmpädagog/innen, Kinos, Filmbildungs- und Medieninstitutionen wird ein Netzwerk für Filmbildung geschaffen. Folgende Angebote mit und über Film können individuell miteinander kombiniert werden:

Tagesworkshops

Projektwochen

Kinobesuche

Exkursionen

Projekt Filme entdecken

Unsere Zielgruppen

Die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche aller Altersstufen unterschiedlicher Einrichtungen:

Schulen

Freie Bildungsträger

Jugendzentren

Projekt Film mobilisieren

Zeiten & Orte

Das Projekt möchte mit seinen Angeboten das ganze Jahr über zur Verfügung stehen und das nicht nur in städtischen Ballungszentren sondern im regionalen Kino vor Ort oder mobil in Schulen, Jugend- oder Medienzentren. Das Angebot ist nicht an die Schulzeit gebunden.

An Vor- und Nachmittagen

In den Ferien

Im Kino

Mobil vor Ort

Digital über Online-Plattformen

Projekt Film honorieren

Finanzielles

Ein gewisses Workshop-Kontingent kann kostenfrei zur Verfügung gestellt werden (vornehmlich Projekte im ländlichen Raum). Erst wenn dieses auf Grund hoher Nachfrage ausgeschöpft ist, können Teilnahmegebühren entstehen. Folgende Kosten müssen immer von der Gruppe getragen werden:

Eintritt im Kino

Eintritte bei Exkursionen

Anfallende Fahrtkosten der Gruppe

Kooperationen Verbindungen schaffen

Netzwerk

Das FILMmobil möchte eine Plattform für die hessische Filmbildung sein und ein Netz zwischen den verschiedenen Interessengruppen in der Filmbranche rund um Film und Kultur knüpfen.
Meinungen Erfahrungen teilen

Zitate

„...das Filmgespräch ist sehr gut verlaufen, wir hätten mit den Schülerinnen und Schülern ohne Probleme auch noch eine halbe Stunde länger sprechen können, so engagiert waren die Kinder bei der Sache."

Mitglied der Schulleitung

Gymnasium Römerhof

„Unsere Projektwoche war ein MEGAHIT - für die Kinder, aber auch für uns Lehrer."

Lehrerin

Wiedbachschule Bad Schwalbach

„Wir hoffen sehr, dass Sie dieses Projekt in Ihre Arbeit mit Kindern fest aufnehmen werden, damit auch Schulen, die nicht um die Ecke wohnen die Chance haben, ein so tolles Erlebnis mitmachen zu dürfen."

Lehrerin

Wiedbachschule Bad Schwalbach

„Ich danke Euch noch einmal ganz herzlich für Eure geleistete Arbeit und den liebevollen Umgang mit den Schülern und hoffe, dass Ihr nächstes Jahr wieder an unserer Projektwoche teilnehmt!"

Lehrerin

Gymnasium Philippinum Weilburg

„Der Tag hatte meine Erwartungen wirklich übertroffen. Ich fand interessant, wie meine Kollegen reagierten, als sie merkten, was eine Live-Einsprache bedeuet. Nachdem dann der Film vorbei war, fanden sie es echt gut."

Jugendpfleger

Hünfelden

„Ein schräges, außergewöhnliches Projekt. Wahnsinn, was man mit Sperrmüll aus Frankfurt so alles machen kann.“

Schülerin

Clemens-Brentano-Schule Lollar